7.2.2010 – Inglorious Kaugummi

Ich weiß nicht wieso, aber je größer ein Kultfilm in den Medien und in meinem Freundeskreis gefeiert wird, desto länger brauche ich, um ihn zu sehen. Heute hat es endlich geklappt, Tarantino’s neuestes Werk. Neben Christoph Waltz, der in jeder Szene so gut war, dass Brad Pitt sich bestimmt ein wenig geschämt hat, hat mir besonders die eine winzige Szene Spaß gemacht, in der Hitler nach einem Kaugummi fragt.

Natürlich wurde mir erst später gesagt, dass Till Schweiger die Szene auch ganz großartig findet, eine Gemeinsamkeit, auf die ich gerne verzichten könnte, weil es jetzt doch tatsächlich etwas an ihm gibt, dem ich nicht widersprechen kann. Dammit.

Naja, im Gross war der Film zwar unterhaltsam, aber nicht so amüsant, wie ich gedacht hätte. Ausserdem schwebt die Angst mit, denn wieviele Amis werden von nun an fest davon überzeugt sein, dass Hitler von den Amis in einem Kino in Frankreich erschossen wurde?

Advertisements

Ein Kommentar

  1. Stefanie · Februar 9, 2010

    Der soll ja auch nicht amüsant sein, sondern bewegen! (Moralkeule) Dass Hitler nach einem Kaugummi fragt, ist mir gar nicht aufgefallen….Manchmal ist es echt von Vorteil, nicht so ein Film-Nerd zu sein. Das scheint ja ungeahnte Gemeinsamkeiten mit unliebsamen Persönlichkeiten hervorzurufen. Ich möchte aber trotzdem noch Dein Freund sein. Wenn ich das jetzt noch darf. Ähäm.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s