12.1.2010 – Sendung machen

Zwar mach ich sie nur einmal im Monat, aber die Sonic Superstore-Sendung ist immer wieder fantastisch, weil ich tatsächlich zwei Stunden lang meine liebsten Songs spielen und darüber reden kann. Natürlich gibt es zwischendurch immer wieder Wirbelstürme an Selbstzweifeln, weil man nie weiß, wieviele Leute einem tatsächlich zuhören, aber mir reichen schon eine Handvoll und wenn darunter noch zwei, drei darunter sind, die tatsächlich regelmässig einschalten, dann ist sowas mehr als ausreichend.

Vielleicht liegt es ja an der Tageszeit (19-21) und an der Jahreszeit, wenn alles dunkel ist, aber die Horrorfilmatmosphäre im Studio gefällt mir auch sehr…ausserdem sind zu der Zeit kaum Leute im Haus, so dass ich offen tanzen und mitsingen kann. Sowas muss ausgenutzt werden.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s