30.6.2009 Oh wie schön…ein Mixtape

Rob Sheffield schreibt vielleicht die besten Bücher über Mixtapes, aber wenn es um das Erstellen von Mixtapes (oder auch CDs geht), würde ich mich schon mit ihm messen können.
Heute also eine alte Mix-CD mit dem Titel „Oh wie schön…2“  wieder gefunden, Nummer 1 war ein Mix mit Songs, die ich gerne mag und die immer am Melancholisch/Depressivem entlang schlittern, aber nicht ganz im Selbstmitleid versinken.
Meine „Oh wie schön“-Reihe ist meiner Meinung nach das schlimmste Duo an Mix-CDs, das ich je erstellt habe, hält aber dennoch so einige Überraschungen bereit.
Wie der erste Titel auf Ows2:

(Ich hätte das Video herein gestellt, aber wo bleibt da die Überraschung?)

http://www.youtube.com/watch?v=JcmOe2geZ4Q

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s