24.6.2009 Love is A Mixtape

In meinem Leben ist es zwar nur ein Mixtape, das aus Songs besteht, die von Zynikern und Witzbolden sowie enttäuschten Misanthropen geschrieben wurden, aber nichtsdestotrotz.

Allerdings geht es hier nicht um mein erbärmliches Liebesleben, das regelmässig auf dem Schulhof verprügelt wird, nein, es geht um das wunderbare Buch von Rob Sheffield, seinerseits Musikjournalist und Autor.

In dem Buch geht es um – na was wohl – Liebe und Musik. Allerdings wird vor allem Letzteres auf eine derartig unkritische Art und Weise beschrieben, dass es nicht nur ein Liebeslied an die Liebe, sondern auch an Lieder an sich ist. Als Leser muss man daher kaum über ein gehässiges Kommentar zu einer bestimmten Band stolpern, die man selbst eigentlich gerne mag (naja, mit Ausnahme von XTC, aber das sind wirklich die Einzigen, warum auch immer). Das ist mal eine Abwechslung, da die Liebe zur Musik nicht immer dadurch geprägt sein muss, uncoole Bands durch den Dreck zu ziehen. Stattdessen gibt Rob Sheffield seine viel zu kurze Zeit mit Renèe in dutzenden Mixtapes wieder, lässt die Songs durch die gedruckten Wörter hindurch klingen und macht viel Spaß beim Lesen, selbst dann, wenn einem die Tränen kommen. Großartig.

Advertisements

Ein Kommentar

  1. Stefanie · Juni 25, 2009

    Ich wusste, dass es Dir gefallen würde.
    Habe trotzdem ein bisschen das Gefühl, ich müsste jetzt auch noch irgendwie ganz schnell etwas furchtbar Intelligentes zu dem Buch schreiben, aber och nööööööööö ….

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s