9.4.2009 – Das Mikrofon der Diktatoren

In meinem Lieblings-Hörsaal gibt es nicht nur einen wundervollen, schwarzen, glänzenden Flügel, sondern auch ein altes, an Krücken gehendes Mikrophon, das ehemalig einmal eingebaut wurde, um dem Dozenten das Reden in einem überfüllten Raum zu erleichtern. Mittlerweile koppelt es einfach nur immer mal wieder stark zurück und lässt die Stimme des Dozenten wie die alte Audioaufnahme eines wütenden und verblendeten Politikers erklingen. Ich glaube, selbst Obama würde durch dieses Mikro wie Hitler klingen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s