2.3.2009 – Unikommunikation mal anders

calvin_hobbes_philosophyAnfang Februar hab ich beschlossen mein Zweitfach zu schmeissen und mir was Neues zu suchen (na gut, ich hab mein Zweitfach vor allem deshalb geschmissen, weil ich eine der Klausuren vergeigt habe) und hab es ein wenig vor mich her geschoben, zu sehen, ob det auch geht. Und heute endlich hab ich denn Arsch in der Hose gehabt und ne Mail geschickt und glaubt es oder nicht, in den Semesterferien hat mir sogar einer der Dozenten noch am selben Tag geantwortet und mir gesagt, es wäre zwar etwas aufwendig (für mich), aber möglich, mich fürs Sommersemester 09 in Philosophie ein zu schreiben. Hurra!

Ich freue mich nicht nur, weil ich nicht dafür bestraft wurde, dass ich einen ganzen Monat damit verbracht habe, diese doch sehr wichtige Nachfrage vor mir her zu dribbeln, sondern auch deshalb, weil der Dozent mir sehr fundiert und informiert geantwortet hat, mich sogleich auf bürokratische Stolpersteine hingewiesen hat, bei denen er mich jedoch unterstützen würde. Das gab es nämlich nicht wirklich bei meinem vorherigen Zweitfach (Theologie, jaja, ich bin mir bewusst, dass das ein recht amüsanter Wechsel ist), im Gegenteil, dort musste ich es mir teilweise zur Aufgabe machen, die Dozenten auf grobe Schnitzer in der Prüfungsordnung hin zu weisen.

Also gilt der heutige Toast den engagierten Dozenten, die es den Studenten mit den komplizierten Verordnungen etwas leichter machen, indem sie auch mal besser informiert sind, als die verwirrten Studenten und dann auch noch ad hoc antworten, obwohl doch Semesterferien sind. Bravo.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s