1.3.2009 – Aller Anfang

calvinhobbesabe

Ich hatte kurz überlegt, mein Frühstück zu wählen (es gab Schockocroissants), aber da Essen wahrscheinlich sowieso öfter vorkommen wird, hab ich es dann erstmal gelassen, wenn so ein Projekt gleich mit Nahrungsmitteln anfängt, könnte man ja noch annehmen, ich wäre verfressen. Dann hab ich mich wirklich über Dieter Bohlens Ausspruch zu seinem Outfit bei der DSDS Show gefreut („Seh ich nicht aus wie ein englischer Lord?“ Äh, nicht wirklich),aber auch wenn das und ein gutes Dutzend anderer Momente des Fremdschämens wirklich amüsant war, hab ich mich dann doch für den 1.3. entschieden – Frühlingsanfang.

Nicht nur, dass es wieder länger hell ist und man dadurch wieder mehr Endorphine ausschüttet, nein, alles blüht, die Luft riecht besser und Frühlingsgefühle kommen aus ihren Löchern gekrochen. Letzteres hat wohl eher was damit zu tun, dass wir alle endlich wieder nackiger rumlaufen und die hässlich puffigen Winterjacken wegpacken, aber egal.

Der Frühling ist die Jahreszeit, in der ich immer mit Elan und Schwung durch die Straßen schlender, alles scheint möglich, das Jahr kann beginnen und es ist auch noch nicht so heiß, dass man in all seiner Tatkraft Kreislaufprobleme bekommt.

Irgendwie ist für mich der Frühling der eigentliche Jahresanfang, da es ja auch dann erst so richtig los geht. Und jeder Anfang – auch dieser Blog – ist ein Grund zum feiern. Ja selbst der Anfang vom Ende ist immer besser, als das Ende vom Ende, daher ist jeder Anfang – so verheißungsvoll und voller Potenzial – ein Grund, sich zu freuen.

Ich bin mal gespannt, ob ich es wirklich schaffe, 365 Tage lang etwas Gutes aus jedem einzelnen Tag heraus zu picken, aber ich bin froh, dass ich im Frühling angefangen habe, wo es so viel leichter ist, das zu tun.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s